Pokalsieger stehen fest

Bei bestem Fußballwetter lud der Fußballkreis tradidionell am 1. Mai zum Pokalfinale der Frauen, A-Junioren und der Herren nach Prenzlau ein. Den Anfang machten die Frauen. In einem spannenden Finale setze sich der FC Schwedt 02 am Ende doch klar mit 3:0 gegen Einheit Grünow durch. Zur Halbzeit stand es noch 0:0 mit besten Torchancen auf beiden Seiten. Das Finale der A-Junioren benötigte 120 Minuten um den Sieger zu ermitteln. Der VfL Vierraden ging mit 1:0 in Führung und hatte Chancen diese weiter auszubauen, doch in der Folgezeit kam die SpG Lunow/Oderberg besser ins Spiel und konnte ausgleichen. Als sich bereits alle auf ein Elfmeterschießen eingestellt hatten, traf die SG in der 120 Minute zum umjubelten Siegtreffer. Bei den Herren schienen die Vorzeichen klar, Blau-Weiß Energie Prenzlau startete als Favorit in die Begegnung gegen den Schönower SV. Doch in den ersten Minuten hatten die Schönower ein optisches Übergewicht ohne sich jedoch Torchancen erspielen zu können. Mit der ersten gelungenen Aktion ging Prenzlau dann in Führung. Nach der Halbzeitpause übernahmen die Prenzlau die Spielkontrolle und trafen noch drei Mal ins gegnerische Tor. Die Verantwortlichen des Fußballkreises möchten sich an dieser Stelle bei den vielen Helfern bedanken, die dafür Sorge trugen, dass alles reibungslos lief an diesem Tag. Insgesamt fanden ca. 900 Zuschauer den Weg ins Uckerstadion.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok