Zusammenlegung der Kreisligen

Auf der Tagung der Vereinsvertreter am 17.02.17 in Seehausen wurde mit großer Mehrheit die Zusammenlegung der Kreisliga A und B zu einer Kreisliga mit 14 Mannschaften beschlossen. Nach dieser Abstimmung stand zur Diskussion, wann diese Zusammenlegung erfolgen soll. Die Vertreter der Vereine stimmten für eine Umsetzung bereits zur Saison 2017/18. Dazu müsste aber die für die Saison 2016/17 gültige Auf- und Abstiegsregelung außer Kraft gesetzt, und eine dem Abstimmungsergebnis angepasste Regelung beschlossen werden. Die Verantwortlichen des Fußballkreises haben hierzu eine Rechtsberatung durch den FLB in Anspruch genommen. In Folge dessen wurde eine Abstimmung durchgeführt, bei der die Vereine den Zeitpunkt der Zusammenlegung bestimmen sollten. Für eine Zusammenlegung bereits zur Saison 2017/18 wäre eine 100%ige Zustimmung nötig gewesen. 5 Vereine haben sich für die Saison 2018/19 entschieden, und somit wird in der kommenden Saison die Kreisliga in zwei Staffeln gespielt. Über die Anzahl der Mannschaften und die Zusammensetzung wird der Spielausschuss nach den Meldungen und den Auf- und Abstiegen informieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok